UNSERE PHILOSOPHIE

UNSERE ÄRZTE
UNSERE MFA

AKTUELLE INFOS

E-MAIL SCHREIBEN
SPRECHZEITEN
ANFAHRT
KONTAKT

STANDORT BONN
Rücken- und Schmerz-Zentrum
Bonn
Konrad-Adenauer-Platz 28
53225 Bonn
Telefon 0228 / 90 90 49 0
Fax 0228 / 90 90 49 10
www.rsz-bonn.de

STANDORT KÖLN

Operatives Wirbelsäulenzentrum
LINKS-VOM-RHEIN
Schillingsrotter Straße 39-41
50996 Köln (Rodenkirchen)
Telefon 0221 / 398 00 260
Fax 0221 / 398 00 266
www.links-vom-rhein.de

STANDORT SIEGBURG

Neurochirurgie • Anästhesiologie
Schmerztherapie
Wilhelmstraße 55-63
53721 Siegburg
Telefon 02241 / 265 34-0
Fax 02241 / 265 34-44
www.siegburgmed.de

UNSER LEITMOTIV LAUTET: SCHONEND - KOMBINERT UND INTERDISZIPLINÄR

Wirbelsäulenerkrankungen und chronische Schmerzleiden stellen komplizierte Krankheitsbilder dar, die in ihrer gesamten Komplexität betrachtet werden müssen. Am Anfang steht dabei die sorgfältige interdisziplinäre Diagnostik zur Ursachenfindung. Da sich das Krankheitsbild bei den meisten Patienten aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt, müssen diese genau abgeklärt werden. Zum Glück sind die häufigsten Ursachen jedoch die harmloseren, so dass die Heilung oder Beschwerdelinderung schonend und in der Mehrzahl der Fälle auf nicht operativem Weg erreicht werden kann. Die Therapie wird in der Regel kombiniert sein, dass bedeutet bestehend aus verschiedenen Behandlungsmethoden, da keine einzelne allein zum Erfolg führen kann. Wir schließen grundsätzlich in die konservative, nicht operative Behandlung eine meist aus mehreren Medikamentengruppen zusammengesetzte medikamentöse Therapie, Manualtherapie, Krankengymnastik, Physiotherapie, TENS sowie Psychotherapie und alternative Verfahren wie Akupunktur ein.
Ergänzt durch CT- oder Bildwandler-gestützte zielgenaue Injektionsverfahren zur Nervenwurzel- und Gelenkbehandlung können wir bei einer Großzahl der Patienten eine operative Behandlung vermeiden. Sollte dennoch ein chirurgischer Eingriff erforderlich werden, wenden wir bevorzugt die modernen minimal-invasiven, d.h. gering eingreifenden Operationstechniken an. Bei anspruchsvollen Eingriffen an der Wirbelsäule ermöglichen modernste mikrochirurgische und endoskopische Operationstechniken höchste Präzision. In Verbindung mit den optischen Geräten der neuesten Generation sind die Operationen heute ähnlich schonend und für den Patienten kaum belastender als ein Minimaleingriff.
Unser interdisziplinäres Behandlungsteam, bestehend aus Neurochirurgen, Anästhesiologen und Schmerztherapeuten mit langjähriger Berufserfahrung, wird für Sie ein individuelles Behandlungskonzept erstellen.

Medizin setzt Vertrauen voraus.
Vertrauen und Behandlungserfolg basieren auf
Verständnis, Aufklärung und Beratung.
Kontaktieren Sie uns bitte auch nur für eine
Zweitmeinung!